objekt4

objekt6

objekt8

Kinder

objekt13

Frühbehandlung

Der Zahnwechsel vom Milch- zum bleibenden Gebiss verläuft in zwei Phasen.

Die erste Phase findet meist zwischem dem 5. und 7. Lebensjahr statt. Die zweite Phase beginnt etwa mit dem 9. Lebensjahr.

Eine Frühbehandlung ist eine kieferorthopädische Behandlung die deutlich vor der zweiten Phase des Zahnwechsels und manchmal sogar schon im reinen Milchgebiss stattfindet. Diese Art der Behandlung findet bei starken Fehlstellungen der Zähne, Kreuzbissen oder großen Abwegigkeiten der Kieferlagen statt.

Eine frühzeitige Behandlung von Fehlstellungen, falschem Schluckverhalten oder schädlichen Gewohnheiten (z. B. Daumenlutschen) kann ein Fortschreiten von ausgeprägte Fehlstellungen verhindern oder eine spätere Korrektur vereinfachen.

objekt15

Wissenswertes | Download | Facebook | Impressum | Kontakt